Letzte Artikel:

ARE004 Deinen Belastungen auf der Spur

In Abenteuer Resilienz am 01.05.2016 von Peter Beer

Heute schauen wir genauer auf das Thema. Was nimmst du als belastend war und was sind deine stressverstärkenden Verhaltensmuster? .. weiterlesen »


 

Neurobiologie im Coaching: Was Coaches, Personaler und Führungskräfte wissen sollten.

In Abenteuer Persönlichkeit am 27.04.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Die gute Nachricht: Veränderung ist nicht leicht - aber möglich. Denn unser Gehirn ist neuroplastisch. Es kann sich lebenslang verändern. Aber nur wenn es entsprechende Anreize zur Bildung von neuen neuronalen Netzwerken bekommt. Welche sind das?.. weiterlesen »


 

DAM 89 Mutausbrüche

In Abenteuer Motivation am 26.04.2016 von Nicola Fritze

Mutig sein ist irgendwie cool. Mal etwas Außergewöhnliches wagen, das wollen- zumindest in der Theorie - viele Menschen. Ja, da erlebt man ja auch was, hat was zu erzählen, mutige Menschen sind interessante Menschen, Mut macht das Leben aufregend und wir fühlen uns lebendig. Wir entwickeln uns weiter, lernen dazu... .. weiterlesen »


 

Introvertiert - und trotzdem erfolgreich im Beruf?

In Abenteuer Persönlichkeit am 25.04.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Selbständige Kreative und Unternehmer müssen kontaktfreudig sein, auf Menschen zugehen können, Netzwerke knüpfen. Was mache ich aber, wenn ich eher introvertiert bin? Kann ich dann als Selbständiger überhaupt erfolgreich sein?.. weiterlesen »


 

AZM 046 Zeitfalle: Informationsflut

In Abenteuer Zeitmanagement am 21.04.2016 von Cordula Nussbaum

Die vielen Nachrichten und Informationen können schnell zum Zeitfresser mutieren. Mit diesen 7 Ideen sind Sie tagesaktuell informiert und sparen dabei wertvolle Lebenszeit... weiterlesen »


 

Ihre Aufschieberitis mit Achtsamkeit überwinden?

In Abenteuer Persönlichkeit am 20.04.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Sie kennen das vermutlich. Irgendeine unliebsame Tätigkeit, die Sie machen müssen, und der Aufschieber-Teufel in Ihnen meldet sich. Das merken Sie daran, dass Sie – anstatt die Aufgabe anzugehen und endlich hinter sich zu bringen, Sie … Zum wiederholten Mal Ihre eMails checken. Erst mal noch einen Kaffee holen. Ihnen einfällt, wen Sie noch dringend anrufen müssen. Sie erst mal noch schnell die Blumen gießen wollen. Das machen alle Aufschieber so. Aber warum? Antwort: Weil die zu erledigende Aufgabe Sie anscheinend nicht reizt, sondern Ihnen eher ein schlechtes Gefühl macht. Und Ihre aufschiebenden Tätigkeiten (Mails checken, Blumen gießen etc.) für bessere Gefühle sorgen. Was tun?.. weiterlesen »


 

ARE003 Was ist Stress überhaupt?

In Abenteuer Resilienz am 17.04.2016 von Peter Beer

Kaum ein Begriff hat in den letzten 40 Jahren mehr an Popularität gewonnen, als Stress. Ein Ausdruck, der mehr als jeder andere zum Synonym für eine ausgelaugte und überforderte Gesellschaft wurde... weiterlesen »


 

Einen Elevator Pitch in 3 Stunden schreiben.

In Abenteuer Persönlichkeit am 14.04.2016 von Roland Kopp-Wichmann

"Was machen Sie beruflich?" Diese Frage hören Sie als Selbständiger und Freiberufler häufig. Auf einer privaten Party oder einer geschäftlichen Veranstaltung lernen Sie jemand kennen und werden gefragt, was Sie denn so machen. Oder in einem Seminar, einem Arbeitskreis oder einem Branchentreffen soll jeder sich kurz vorstellen. Eine einmalige Gelegenheit, alle Vorteile Ihrer Person und Ihres Unternehmens zu präsentieren. Am Ende des Artikels erfahren Sie auch, wie ich Ihnen helfen kann, Ihren Elevator Pitch zu schreiben... weiterlesen »


 

Das Abenteuer Erfolg - 064 - Du bist der Unterschied

In Abenteuer Erfolg am 11.04.2016 von Stefan Gössler

Auf wen kommt es an, ob wir erfolgreich sind? Wer macht den Unterschied aus? Wer hat die Verantwortung? Und warum verkürzt Venezuela die Woche auf 4 Arbeitstage?.. weiterlesen »


 

Warum machen Sie aus Ihrer Lieblingstätigkeit keinen Nebenjob?

In Abenteuer Persönlichkeit am 07.04.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Was macht man mit den unerfüllten Lebenswünschen? Resignieren? Verschieben aufs Rentenalter? Aufs nächste Leben? Oder gibt es einen anderen Weg? „Was würden Sie tun wollen, wenn Sie morgen fünf Millionen auf Ihrem Konto hätten?“ So lautet eine Frage zu Beginn meiner Persönlichkeitsseminare. Sozusagen ein bedingungsloses üppiges Grundeinkommen. Mit der Frage lockt man verborgene Lebenswünsche hervor. Wünsche und Träume, die Sie mit dem Argument „Ich muss ja Geld verdienen/meine Familie ernähren“ bisher erfolgreich weggefiltert hat. Bei den Antworten kommen neben dem Wunsch nach ehrenamtlichem Engagement oder einer handwerklichen Beschäftigung oft der Wunsch nach einer kreativen oder ganz verrückten Tätigkeit hervor:.. weiterlesen »


 

Tagcloud

Nach oben

Social Media

Das ist mir Eure Arbeit wert!

Flattr this

Artikel des Monats

DAF 004 Gute Stimmung für ein gutes Gespräch - so klappt's auch mit dem Lebenspartner

in Abenteuer
am 28.10.2015 von Reinhold Stritzelberger

Wir stürzen uns meist völlig unvorbereitet in ein Gespräch mit dem Lebenspartner. Oft ist es dann jäh zuende, man verstreitet sich heillos oder man hat sich nichts zu sagen. Das geht komplett anders! Bereiten Sie sich ganz einfach stimkungsmäßig vor - und Sie werden sich großartig unterhalten. Mit Ihrem eigenen Lebenspartner. Kaum zu glauben ...

mehr...

Autor des Monats

Roland Kopp-Wichmann

Ist aktiv in:
Roland Kopp-Wichmann

Roland Kopp-Wichmann, Diplom-Psychologe, Jahrgang 1948.

Berufliche Stationen waren Bankkaufmann, Computer-Operator, Werbetexter, Vermögensberater.
Danach Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und ein Jahr Kibbuzarbeit in Israel.
Psychologiestudium.

Als Führungskräftetrainer und Coach leitet er Persönlichkeitsseminare für Führungskräfte und Selbständige und arbeitet als Psychotherapeut in eigener Praxis in Heidelberg.

Kontaktdaten

Roland Kopp-Wichmann
E-Mail: rkwichmann@dasabenteuerleben.de

Roland Kopp-Wichmann · 69120 Heidelberg · Albert-Ueberle-Str. 11 · Germany
Homepage: www.seminare4you.de · www.persoenlichkeits-blog.de

  

mehr...
HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben