DAC 24 Onboarding - Fragen über Fragen

DAC 24 Onboarding - Fragen über Fragen

In Abenteuer Coaching am 13.05.2015 von Sebastian Stockebrand

Sie treten eine neue Stelle an und die verschiedensten Erwartungen werden an Sie gerichtet. Wie unterstützt Onboarding-Coaching beim Umgang mit diesen Erwartungen? Erfahren Sie, wie Sie die an Sie gerichteten Erfahrungen gekonnt abfragen, so dass Sie Ihre neue Stelle professionell und umsichtig antreten können – ohne es allen Recht machen zu wollen!

Worum geht es?

Fragen über Fragen

Wenn Sie eine neue Position antreten, werden von den verschiedensten Menschen Erwartungen an Sie gestellt. Je besser Sie diese kennen, umso bewusster können Sie entscheiden, wie Sie mit diesen Erwartungen umgehen wollen.

Neben den Erwartungen, die man selbst ableiten kann, gibt es viele, die man gezielt erfragen sollte.

Wen sollte ich fragen? Neben Chef, Chef-Chef, und meinen MitarbeiterInnen sollte ich intern auch mit meinen KollegInnen auf der gleichen Hierarchieebene sprechen und mit grauen Eminenzen, Urgesteinen und Integratoren. Letztere sind Kollegen, die abteilungsübergreifende Aufgaben und Projekte machen und damit viel Wissen über die Zusammenarbeit im Unternehmen haben.

Darüberhinaus ist es sinnvoll mit Außenstehenden zu sprechen, da diese einen anderen Blick auf das Unternehmen haben. Dies könnten sein: Kunden, Zulieferer, Personalberater, ehemalige Mitarbeiter und externe Analysten.

Welche Inhalte sollte ich besprechen? Neben den personenbezogenen Themen (z.B. wie der eigene Chef tickt) sollte man vorwiegend zu drei Themen Informationen erfragen: Was wird unter Erfolg verstanden? Wie kann ich meine Funktion und Rolle optimal ausfüllen? Welche Aufgaben bzw. Baustellen gibt es?

Viel Spaß beim Hören und ich freue mich auf Ihr Feedback!

Ihr Sebastian Stockebrand        

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben