DAL-Magazin02: Benutzen Sie Sonnencreme - eine MERKwürdige Schulentlassrede

DAL-Magazin02: Benutzen Sie Sonnencreme - eine MERKwürdige Schulentlassrede

In Abenteuer Leben-Magazin am 22.06.2012 von Hans-Jürgen Walter

Stellen Sie sich vor, Ihr Kind feiert den erfolgreichen Schulabschluss und Sie sollten eine Rede halten. Was würden Sie wohl sagen?

Shownotes

Anlässlich der erfolgreichen Schulabschlüsse unserer beiden Töchter gab es eine Schulentlassfeier, auf dem die Direktorin sprach, zwei Schüler eine amüsante Rede hielten und... auch ein Elternvertreter zu Wort kam. 

Ob dieser Rede dachte ich mir, was wohl ich sagen würde, wenn ich dort oben auf der Bühne stünde und vor 120 (!) Abiturienten etwas Sinniges sagen sollte;-)

Via selektiver Wahrnehmung kam mir kurz darauf ein Artikel aus der Chicago Tribune unter die Augen, der mich zu diesem kleinen Podcast inspirierte.

Eine MERKwürdige Schulentlass-Rede - die 35 Ratschläge:

  1. Benutzen Sie Sonnencreme.
  2. Genießen Sie die Kraft und Schönheit Ihrer Jugend.
  3. Machen Sie sich keine Sorgen über die Zukunft. 
  4. Treffen Sie Ihre Entscheidungen und warten nicht bis man sie für Sie trifft.
  5. Gönnen Sie sich Fehler  - wenn möglich jeden Tag ...  neue und andere, dann wissen Sie, dass Sie etwas gelernt haben. 
  6. Tun Sie jeden Tag etwas, wovor Sie Angst haben
  7. Singen Sie!
  8. Gehen Sie nicht leichtfertig mit den Gefühlen anderer Menschen um.
  9. Meiden Sie Menschen, die mit Ihren Gefühlen rücksichtslos umgehen.
  10. Benutzen Sie Zahnseide.
  11. Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit mit Neid. 
  12. Merken Sie sich all die wunderbaren Komplimente, die Sie bereits bekommen haben.
  13. Vergessen Sie die Situationen, in denen man Sie beleidigt oder gekränkt hat.  
  14. Halten Sie Ihre alten Liebesbriefe auf und ... Werfen Sie Ihre alten Kontoauszüge weg.
  15. Machen Sie Dehnungsübungen.
  16. Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie nicht wissen, was Sie aus Ihrem Leben machen wollen. 
  17. Essen Sie viel Kalzium und seien Sie nett zu Ihren Knien. Sie werden eines Tages noch vermissen.
  18. Was immer Sie tun, beglückwünschen Sie sich selbst nicht allzu viel, aber ...beschimpfen Sie sich auch nicht. Ihre Entscheidungen sind zu 50% reine Zufälle. Und wenn das für Sie gilt, gilt das auch für andere.
  19. Haben Sie Freude an Ihrem Körper. Nutzen Sie ihn so viel wie möglich. Haben Sie keine Angst vor ihm oder davor, was andere Leute über ihn denken.
  20. Tanzen Sie, auch wenn Sie es nur in Ihrem Wohnzimmer tun.
  21. Lachen Sie .. viel und oft... und am besten über sich selbst.
  22. Lesen Sie die Gebrauchsanleitungen, auch wenn Sie sie nicht beachten.
  23. Lesen Sie keine Männer oder Frauen-Zeitschriften. Sie werden sich nur hässlich fühlen.
  24. Verbringen Sie Zeit mit Ihren Eltern. Niemand weiss, wann sei für immer fort sein werden.
  25. Seien Sie nett zu Ihren Geschwistern. Sie sind die beste Verbindung zu Ihrer Vergangenheit und werden am ehsten auch in Zukunft zu Ihnen halten.
  26. Pflegen Sie einige wertvolle Freundschaften, auch wenn das nicht immer leicht sein wird.
  27. Tun Sie alles, um sich räumlich und menschlich nahe zu bleiben, denn je älter Sie werden, desto wichtiger werden die Menschen, die Sie schon als Kind kannten.
  28. Ärgern Sie sich nicht, über Dinge, die Sie nicht beeinflussen können...über all die Parkplätze, die man Ihnen wegschnappen wird und all den Regen, der Ihnen noch unzählige Grillpartys vermiesen wird... um dann zu bemerken, dass Parkplätze und das Wetter sich einen Teufel um Ihren Ärger scheren.
  29. Reisen Sie!
  30. Denken Sie daran, dass Sie immer genau dort sind, wo sie sein möchten, einfach weil der Preis woanders zu sein, Ihnen zu hoch war.
  31. Akzeptieren Sie einige unveränderliche Wahrheiten: Alles wird teurer. Teenager sind unverschämt.  Auch Sie werden eines Tages alt sein. Und dann werden Sie darüber sinnieren, dass früher alles billiger war und Teenager Respekt vor Ihren Eltern hatten.
  32. Respektieren Sie das Alter.
  33. Verlassen Sie sich nicht allzu sehr auf die Hilfe von anderen. 
  34. Fummeln Sie nicht so viel an Ihrem Haar, sonst sehen Sie mit 40 aus, wie mit 85.
  35. Achten Sie darauf, von wem Sie Ratschläge annehmen, aber seien Sie nachsichtig mit denen, die glauben, sie Ihnen geben zu müssen

 

Inspiriert durch den Artikel von Mary Schmieg, erschienen am 1. Juni 1997 in der Chicago Tribune

www.chicagotribune.com/news/columnists/chi-schmich-sunscreen-column,0,4054576.column

Nachtrag: Eben habe ich den Tipp bekommen, dass es dazu noch einen sehr coolen Musikvideo gibt, den ich Euch nicht vorenthalten will. (Danke an Jürgen Brückmann für den Tipp):

Video

Video zum Artikel

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben