Die Macht Ihrer Gedanken und inneren Einstellungen.

Die Macht Ihrer Gedanken und inneren Einstellungen.

In Abenteuer Persönlichkeit am 26.05.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Ist Älterwerden nur eine selbsterfüllende Prophezeiung? Möglichst lange jung und fit bleiben ist ja der Wunsch vieler Menschen – gleich welchen Alters. Aber was hilft wirklich? Sport? Gesünder essen? Nahrungsergänzungsstoffe? Oder reicht es, einfach seine Einstellung zum Altern zu ändern? Genau das wollte die Psychologieprofessorin Ellen Langer in einem berühmten Experiment herausfinden. Sie schuf ein „Zeitreise-Haus“, in dem eine Gruppe von Männern im Alter zwischen Ende 70 und Anfang 80 eine Woche lang lebten. Es simulierte den Bewohnern die Zeit vor zwanzig Jahren:

Die Macht Ihrer Gedanken und Einstellungen.

kraft der gedanken, innere einstellungen, persoenlichkeitsseminare, coaching, kopp-wichmann

  • Das Haus ist im Stil von 1990 eingerichtet.
    Die Wiedervereinigung ist gerade passiert. Aus dem Radio hört man die neuesten Hits von Phil Collins „Another Day In Paradise“ und Sinéad O’Connors „Nothing Compares 2 U„.
  • Im Fernsehen verfolgen die Senioren die Serien der späten Neunziger.
    In der Bibliothek stehen gerade erschienene Bestseller wie Süskinds „Das Parfüm“ und Ecos „Das Foucaultsche Pendel“.
  • Microsoft veröffentlicht Windows 3.0, wovon die Alten aber nichts mitkriegen, da es das Internet noch nicht gibt.

In dem Haus gibt es zwei Gruppen.
Die Experimentalgruppe tut eine Woche so, als lebte sie 1990. Spricht also von ihren beruflichen Aufgaben und dem Ärger im Büro. Enkelkinder sind klein oder erst geplant.
Die Kontrollgruppe soll sich in dieser Woche nur daran erinnern, wie ihr Leben vor zwanzig Jahren aussah aber dabei nicht vergessen, dass dies nur Erinnerungen sind weil sie selbst ja alt sind.

Würden Sie Unterschiede zwischen beiden Gruppen erwarten?
Und wenn ja, welche?

Was könnte bei einer solchen „Zeitreise“ herauskommen? Hat der Spruch „Man ist so jung, wie man sich fühlt“ vielleicht eine wissenschaftliche Grundlage? Gibt es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Psyche und Körper?

Nun, das Experiment gab es wirklich. Es wurde 1979 von der Harvard-Professorin Ellen J. Langer in einem abgeschiedenen Kloster in New Hampshire durch geführt. Und die Ergebnisse waren dramatisch.

Die Teilnehmer der Experimentalgruppe, die so taten, als wären sie zwanzig Jahre jünger, zeigten folgende Veränderungen …

Hören Sie dazu diesen Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auch nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

Bild: eljoja via visualhunt.com

 

Ellen Langer on mindfulness

Video zum Artikel

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben