Ein FBI-Experte verrät wie Sie schnell Vertrauen zu Menschen aufbauen.

Ein FBI-Experte verrät wie Sie schnell Vertrauen zu Menschen aufbauen.

In Abenteuer Persönlichkeit am 19.05.2016 von Roland Kopp-Wichmann

In Beziehungen schnell Vertrauen aufbauen zu können ist der Schlüssel in fast allen Bereichen. Egal ob Sie sich um einen Job bewerben, neue Kunden gewinnen wollen oder einen Partner suchen. Aber der erste Kontakt ist für viele Menschen nicht leicht. Was können Sie Intelligentes sagen? Wie machen Sie einen guten Eindruck? Wie halten Sie das Gespräch in Gang? Und vor allem wie kommen Sie mit Menschen ins Gespräch, die erst mal nicht offen oder gar feindselig sind?

Wie Sie schnell Vertrauen aufbauen: die 7 besten Tipps.

In der Bahnhofsbuchhandlung stolperte ich über ein Buch von Robin Dreeke. Er war der Chef des FBI Verhaltensanalyseprogramms. Wenn also einer weiß, wie man zu Menschen eine gute Beziehung und einen schnellen Rapport aufbaut, dann er mit seiner Erfahrung aus 27 Jahren.

In seinem Buch  „It’s Not All About “Me”: The Top Ten Techniques for Building Quick Rapport with Anyone“ verrät er seine wirksamsten Strategien.

In diesem Podcast erfahren Sie:

  1. Das wichtigste Werkzeug, um sich mit Menschen zu verbinden.
  2. Wie Sie dafür sorgen, dass sich Ihr Gegenüber wohlfühlt.
  3. Was Sie im Kontakt mit anderen unbedingt vermeiden müssen.
  4. Die beste Frage, die andere zum Reden bringt.
  5. Wie Sie Ihre Körpersprache einsetzen können.
  6. Wie reagieren, wenn jemand sehr wütend ist.

1. Das wichtigste Werkzeug, um sich mit Menschen zu verbinden.

Beziehung zu einem anderen Menschen entsteht durch Kontakt. Damit wir diesen Kontakt Schritt für Schritt mehr zulassen, müssen wir Vertrauen aufbauen. Dazu wollen wir spüren, dass wir zumindest in diesem Moment dem anderen wichtig sind. Wichtiger vielleicht als er selbst. Wie erreicht man das?

Der Tipp lässt sich in einem Satz ausdrücken, aber er ist nicht so leicht umzusetzen.
Er lautet:

„Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.“

Menschen hassen es, beurteilt und bewertet zu werden, vor allem ungefragt.
Sie auch.
Menschen wollen weder für ihre Gedanken noch ihre Handlungen bewertet werden. Wenn es doch passiert, gehen sie automatisch in den Rechtfertigungs-Modus, werden einsilbig oder brechen den Kontakt mit Ihnen ab.

Hören Sie mehr dazu in diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

Bild: Kathy Levinson via Foter.com

 

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben