Es allen recht machen. Versuchen Sie das auch?

Es allen recht machen. Versuchen Sie das auch?

In Abenteuer Persönlichkeit am 13.12.2017 von Roland Kopp-Wichmann

Menschen, die es allen recht machen wollen, zahlen einen hohen Preis – nicht für andere, sondern für sich selbst. Sie sind freundlich, aber nicht echt. Um es allen anderen recht zu machen, können sie unmöglich sich selbst treu bleiben. Es ist ganz einfach. Um alle glücklich zu machen, müssen sie Ihr Verhalten Ihrem Gegenüber anpassen. Ja, authentisch zu sein bedeutet, dass Sie nicht jedermanns Liebling sein können. Aber was soll’s? Es ist in Ordnung, wenn Sie nicht mit jeder Person, der Sie begegnen, klar kommen. Das nennt man Leben.

Grübeln Sie viel, was andere über Sie denken?

Das Problem dabei: Natürlich wissen Sie in der Regel nicht einmal, was andere denken – sie nehmen einfach an, dass sie es wissen können. Leider bedeutet dies, dass sie mit ihren Träumen und Wünschen an der Seitenlinie des Lebens sitzen und Angst haben, etwas zu unternehmen, damit nicht jemand beleidigt wird oder denkt, Sie  seien lächerlich.

  • Wir versuchen, die Gedanken der Menschen zu lesen, indem wir in unseren eigenen Köpfen hängen bleiben.
  • Wir machen uns Sorgen und wundern uns, welche möglichen Szenarien sich ergeben könnten, wenn wir etwas tun oder sagen, was andere nicht akzeptieren.
  • Wir denken, wir wissen, wie die Menschen auf unser Handeln reagieren werden. Das führt zu einer Menge „könnte“ und „würde“. Und es führt zu Sorgen und schlechten Gefühlen!

In diesen Fällen sind unsere Selbstgespräche (Gedankengespräche) aufgrund jahrelanger sozialer und kultureller Konditionierung reichlich vorhanden, ungeachtet unseres Lebensstils, unseres Aussehens oder unseres Glaubenssystems.

Wie entsteht diese Gewohnheit?

Nun, in der Zeit, in der wir heranwachsen, wird uns grundsätzlich gesagt, was akzeptiert wird und was nicht. Schon im Kindergarten wird im Stuhlkreis geübt, was gesellschaftlich erwünschtes Verhalten ist. In der Schule geht es weiter. Und natürlich vor allem in der Familie. Wenn Sie auf einem Dorf aufgewachsen sind, ist die soziale Kontrolle noch größer. „Was sollen denn die Leute denken …!“ ist dann ein oft gehörter Spruch.

Hören Sie mehr dazu in diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

Noch mehr Persönlichkeits-Tipps bekommen Sie mit meinem sonntäglichen Newsletter: https://goo.gl/Ht4kJ5 

 

Bitte bewerten Sie diesen Podcast. Danke.

 

 

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben