Im Dschungelcamp des Urteilens. Sie sind kein Star! Also holen Sie sich da raus.

Im Dschungelcamp des Urteilens. Sie sind kein Star! Also holen Sie sich da raus.

In Abenteuer Persönlichkeit am 04.02.2014 von Roland Kopp-Wichmann

Sie könnten in Ihrem Leben viel zufriedener sein, wenn Sie das Be- und Verurteilen anderer Menschen einschränkten.

Warum Urteilen Schaden bringt.

mobbing xs messer ferkelraggae Fotolia 300x200 Im Dschungelcamp des Urteilens.Das Urteilen selbst ist nicht schlecht. Es sind mehr die Gründe, weswegen wir verurteilen, die schädlich sind. Ich meine "schädlich" nicht "böse" oder "schlecht". Es fügt Schaden zu.

Welche schädlichen Beweggründe können hinter dem Be- und Verurteilen stecken? Hier ein paar Beispiele:

  • Sie haben keine Ahnung oder ignorieren, in welcher Situation der andere ist oder durch was er gerade durchgeht.
  • Sie verstehen die Situation nur halb oder gar nicht.
  • Sie haben unrealistische oder unangemessene Erwartungen an andere.
  • Sie denken, Sie stehen über anderen, sind was Besseres oder Besonderes.
  • Sie sind zu wenig dankbar.
  • Sie kreisen nur um sich selbst.
  • Anstatt neugierig zu sein verurteilen Sie lieber.
  • Sie wollen helfen, wählen aber den falschen Ansatz.

Hören Sie mehr dazu auf meinem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auch auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Bild: ferkelraggae - Fotolia.com

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Dauer: 12:00 Minuten
Podcast herunterladen

Download(s):

Links:

Tag(s):

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben