Warum es wichtig ist, Dinge wegzulassen.

Warum es wichtig ist, Dinge wegzulassen.

In Abenteuer Persönlichkeit am 27.12.2013 von Roland Kopp-Wichmann

ine Eigenschaft unseres modernen Lebens ist, dass wir immer mehr dazufügen. Mehr Möbel, mehr Kleidung, mehr Spielzeug, mehr Termine, mehr Apps. Aber ununterbrochenes Addieren hat seinen Preis.

Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens. (Coco Chanel)

http://www.persoenlichkeits-blog.de/wp-content/uploading/2010/07/esel-burnout-ueberlastung.jpg
    Eine zu lange To-do-Liste bedeutet, dass wir dauernd beschäftigt sind. Ohne Zeit für Muße, Stille, Nachdenken, Kreativität, Nichtstun, zu wenig Zeit mit den Menschen, die wir lieben.

  • Wenn Kunden zu viele Wahlmöglichkeiten geboten bekommen, kaufen sie gar nichts. Kunden wollen, dass wir das Beste anbieten.
  • Zu viel Besitz verwandelt sich in Kram, Unordnung, Aufräumen, Instandhalten-Müssen, Schulden und weniger Zufriedenheit.
  • Zu viele Aufgaben machen es schwerer, sich zu fokussieren oder überhaupt etwas erledigt zu bekommen.
  • Wenn wir zu viel auf einmal lernen wollen, lernen wir nichts richtig.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Dauer: 12:00 Minuten
Podcast herunterladen

Download(s):

Links:

Tag(s):

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben