Was bestimmt den Wert eines Guts?

Was bestimmt den Wert eines Guts?

In Abenteuer Persönlichkeit am 31.08.2014 von Roland Kopp-Wichmann

Keine Sache, kein Mensch hat einen Wert an sich. Der Wert wird immer zugeschrieben. Und je knapper ein Gut ist, umso wertvoller erscheint es uns vor. Deshalb ist Gold wertvoll. Kies nicht. Früher war Hering ein Gericht für Arme, heute eine Delikatesse. Sterben fünftausend Menschen irgendwo auf der Welt, kümmert uns das wenig. Tritt es einen Menschen, der uns nahe steht, trauern wir. Weil Menschen, die uns nahe sind, ein knappes Gut sind.

Warum Knappheit den Wert bestimmt.

knappheit

Keine Sache, kein Mensch hat einen Wert an sich.
Der Wert wird immer zugeschrieben.
Und je knapper ein Gut ist, umso wertvoller erscheint es uns vor.

Deshalb ist Gold wertvoll. Kies nicht.
Früher war Hering ein Gericht für Arme, heute eine Delikatesse.
Sterben fünftausend Menschen irgendwo auf der Welt, kümmert uns das wenig.
Tritt es einen Menschen, der uns nahe steht, trauern wir.
Weil Menschen, die uns nahe sind, ein knappes Gut sind.

Ein Gut ist oft nicht überall auf der Welt knapp.
In der Sahara würde man gern Sand gegen Wasser tauschen. Auf Sylt ist es umgedreht.
Jetzt kippen sich überall Prominente Eiswasser über den Kopf.
Berufsmoralisten mahnen, dass in Afrika Wassermangel herrsche.

Hören Sie mehr dazu auf meinem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auch nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

 

Und hier das Ganze in zweieinhalb Minuten.

Video zum Artikel

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben