Was bringt eine 3-wöchige Ayurveda-Kur? Und was macht man da den ganzen Tag?

Was bringt eine 3-wöchige Ayurveda-Kur? Und was macht man da den ganzen Tag?

In Abenteuer Persönlichkeit am 15.12.2016 von Roland Kopp-Wichmann

Die Idee entstand im Sommer. Die letzten zwei Jahre waren anstrengend und belastend gewesen. Als ich mich Ende Juli noch einer schweren Operation unterziehen musste, dachte ich, dass es Zeit für eine Zäsur ist. Nicht direkt ein Urlaub mit Meer, Vollpension und Bücherlesen, sondern etwas Spezielles. So flog ich Mitte November nach Sri Lanka in ein Ayurveda-Resort. Das war mir von einer guten Freundin empfohlen worden. Sie konnte dort nach drei Wochen Aufenthalt und Behandlung ihre gesamten Rheuma-Medikamente absetzen. Das hatte mich beeindruckt.

Was bringt eine dreiwöchige Ayurveda-Kur?

Das gilt auch für Ayurveda. Kernstück der ayurvedischen Medizin ist die Lehre von den drei Doshas, die man als Vitalkräfte oder Energien verstehen kann. Sie beeinflussen sämtliche physiologische und mentale Funktionen. Unsere Persönlichkeit, Eigenheiten, Emotionen, Körperbau, Empfindlichkeiten, Neigungen und Abneigungen, Schwächen und Stärken kann aus der Zusammenstellung der drei Doshas erklärt werden. Es gibt drei grundsätzliche Konstitutionstypen:

Vata – Luft – Bewegungs-Prinzip – der „Sanguiniker”-Typ
Pitta – F
euer – Stoffwechsel- Prinzip – der„Choleriker”-Typ
Kapha – E
rde/Wasser – Struktur-Prinzip – der„Pflegmatiker”-Typ 

Ziel der Kur ist es, festzustellen, welche Doshas aus dem Gleichgewicht geraten sind und sie wieder in Balance zu bringen. Hier erfahren Sie mehr darüber …

Der Aufenthalt hier beginnt mit einer Konsultation durch eine ayurvedische Ärztin. Die sind hier in wunderschöne bunte Saris gekleidet, im Unterschied zum medizinischen Hilfspersonal, das eine grau-weiße Schwesterntracht trägt.

Im voraus habe ich meine Beschwerdenliste nach Sri Lanka gemailt. Hier misst die Ärztin meinen Blutdruck (zu hoch), zusätzlich den Puls und inspiziert meine Zunge. Dann fragt sie, was hier im Vordergrund der Behandlung stehen soll. Dazu nenne ich die Folgen der Operation, meinen Bluthochdruck, allgemeine Erschöpfung und eine hartnäckige Bindehautentzündung.

Was ich dort erlebte, hören Sie in meinem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auch nachlesen auf meinem Persönlichkeits-Blog.

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben