Wie wird man ein guter Coach?

Wie wird man ein guter Coach?

In Abenteuer Persönlichkeit am 21.09.2014 von Roland Kopp-Wichmann

Warum Eigensinn und Unsicherheit dabei so wichtig sind. Wie wird man ein guter Coach? Ehrlich gesagt, ich weiß das nicht. Ich kann nur meinen eigenen Werdegang als Beispiel anführen.

Warum Eigensinn so wichtig ist.

selfportray blue e1411231570671 Wie wird man ein guter Coach?

Eine meiner zentralen Eigenschaften ist der Eigensinn. Den sehe ich als großen Vorteil. Wenn man sich gleichzeitig gut in andere Menschen einfühlen kann. Also die Dinge so zu tun, wie man sie selbst für richtig hält. Auch wenn andere einem davon abraten. Damit kann man mit den unterschiedlichsten Menschen gut arbeiten. Denn die meisten anderen Menschen sind auch eigensinnig.

Haben ihre ganz persönlichen Vorstellungen vom Leben.
Sind auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Glück.
Und verfangen sich in den Fallstricken der eigenen Bewältigungsstrategien.
Halten aber daran fest. Wollen keine Ratschläge.

Wollen am ehesten verstanden werden.

Hören sie mehr dazu auf meinem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auch auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Bild: www.cartoon4you.de

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Amazon Bücher

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Verlag:

Preis:
Sonstiges:

mehr...

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben