Abenteuer Persönlichkeit

Herzlich willkommen beim Abenteuer Persönlichkeit!.

Warum können Sie bestimmte Verhaltensweisen in Ihrem Leben nicht ändern? Zum Beispiel: besser zuhören, sich angemessen durchsetzen, Ihren Ärger ausdrücken, einen Partner finden (oder halten), mit Ihrer Zeit besser umgehen oder Konflikte lösen? 

Warum ist das manchmal so schwierig? Wo es doch zu jedem dieser Themen jede Menge Ratgeber (in Buch- oder Menschenform) gibt, die einem sagen, wie man es richtig machen sollte. Der Grund ist zumeist, dass wir die Lösungen für unsere Probleme oft „außen“ suchen, weil wir auch die Ursachen außerhalb uns selbst lokalisieren.

Beim „Abenteuer Persönlichkeit“ gehen wir einen anderen Weg. Den Weg nach innen, den Weg zu Ihrer Persönlichkeit. Zu Ihren Einstellungen, Erfahrungen und den daraus gewonnen Verhaltensmustern. Das ist eine spannende Reise in ein überwiegend unbekanntes Gebiet. Denn das meiste davon liegt im Unbewussten, dem inneren Autopiloten, jenem unermesslich großen Speicher von Erinnerungen, Erfahrungen, Überzeugungen und Ressourcen.

Für dieses noch weitgehend unbekannte Gebiet möchte ich gern Ihr Reiseführer sein. Welchen Weg Sie dabei gehen möchten, bestimmen Sie selbst. Aber ich kann Sie warnen vor Sackgassen und Holzwegen – und manchmal weiß ich eine Abkürzung.

Die Themen umfassen Themen wie Beruf und Karriere, Männer und Frauen, Glück und Sinn.

Intelligenter arbeiten, bewusster leben. 
Wollen Sie das auch?


Dann abonnieren Sie meinen Newsletter mit den besten Tipps.

Artikel dieses Kanals

Welche Folgen hat es, als Kind geschlagen worden zu sein.

In Abenteuer Persönlichkeit am 25.10.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Wie gehen Erwachsene mit der Erinnerung an Schläge in ihrer Kindheit um? Eine häufige Form ist die Bagatellisierung. Zumeist erkennbar an der Schlussfolgerung “Das hat mir aber nicht geschadet!” Ich verstehe diesen Satz immer als den Versuch, den Konflikt zu lösen zwischen dem guten Bild, das man von den Eltern hat und den Szenen, wo man geschlagen wurde. Häufig ist auch die Verdrängung. Immer wieder berichten mir Menschen, dass sie an die ersten acht oder zehn Jahre ihrer Kindheit keinerlei Erinnerung haben. Kein Bild, kein Gefühl, nichts. Erst im Rahmen der gemeinsamen Arbeit kommt manchmal ein Stück schmerzlicher Erinnerung wieder zurück. .. weiterlesen »

Warum ist Veränderung so verdammt schwierig?

In Abenteuer Persönlichkeit am 22.08.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Viele Selbsthilfebücher versprechen, dass es ganz einfach sei, sein Verhalten zu ändern. Doch die eigene Erfahrung zeigt, dass dem oft nicht so ist. Die Gründe dafür werden hier dargestellt... weiterlesen »

Diese sechs Kriterien entscheiden über Ihre nächste Präsentation.

In Abenteuer Persönlichkeit am 26.07.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Millionen werden täglich für Werbung ausgegeben. Vieles davon nutzlos. Manchmal erinnert man sich vielleicht noch an den Werbespot, weiß aber nicht mehr, für welches Produkt er warb. Mit Reden und Präsentationen ist es ähnlich. Auch wenn der Vortrag gut und unterhaltsam war - was wird tatsächlich nach zehn Minuten erinnert? Was bleibt? Gut wäre es doch, wenn man wüsste, welche Kriterien eine Botschaft erfüllen muss, damit sie beim Zuhörer wirklich haften bleibt. .. weiterlesen »

Warum Sie die Zeit nicht managen können.

In Abenteuer Persönlichkeit am 11.06.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Im allgemeinen Sprachgebrauch behandeln wir die "Zeit", als sei sie ein Ding. Man hört "Zeit ist Geld" - und niemand widerspricht. Außerdem sprechen wir davon, dass man Zeit sparen oder gewinnen könne, oder aber vertun oder gar totschlagen. Oder eben sogar managen. .. weiterlesen »

Ein Mann braucht den Frieden mit seinem Vater.

In Abenteuer Persönlichkeit am 30.05.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Welche Folgen kann es haben, wenn ein Mann sich nicht mit seinem Vater versöhnt hat?.. weiterlesen »

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben