Müll in unserem Kopf

Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selber handeln. So formulierte es Bettina von Arnim. Dirk Rauh plädiert dafür, den geistigen Autopilot öfters auszuschalten und neue Gedanken zu wagen.

Müll im Kopf oder wussten Sie, dass Sie pro Sekunde einen Gedanken haben

Ihr Kopf ist ganz schön aktiv

Nehmen wir an, Sie sind 16 Stunden wach, dann schießen Ihnen fast 60.000 Gedanken täglich durch den Kopf. Nach Studien sind davon ca 24.000 Gedanken negativ und nur 2.200 positiv. Der Rest ist flüchtiges Gedankenrauschen.

Wenn Sie die Wahl hätten und dazu wissen, dass Ihre Gedankenwelt Ihre Handlungen beeinflusst, würden Sie dann so denken wollen?
Die Gedanken sind frei?

Dirk Rauh führt Sie auf eine Reise durch Ihre Gedanken und lädt Sie ein, Ihr Denken von alten Mustern zu befreien. Denn so wichtig es ist, dass Ihre Gedanken Sie vor Gefahren warnen – noch wichtiger ist es, dass Ihre Gedanken frei werden von den Dingen, die Sie am selbstbestimmten Handeln hindern. Übrigens sind das meist die Dinge, die andere Ihnen „ratschlagen“ oder die andere über Sie denken.

Mehr Impulse für mehr Freiheit der Gedanken und weniger Müll im Kopf unter www.EinsichT.info

Schreibe einen Kommentar