Warum Sie die Zeit nicht managen können.

Warum Sie die Zeit nicht managen können.

In Abenteuer Persönlichkeit am 11.06.2008 von Roland Kopp-Wichmann

Im allgemeinen Sprachgebrauch behandeln wir die "Zeit", als sei sie ein Ding. Man hört "Zeit ist Geld" - und niemand widerspricht. Außerdem sprechen wir davon, dass man Zeit sparen oder gewinnen könne, oder aber vertun oder gar totschlagen. Oder eben sogar managen.

Warum sich Zeit nicht managen lässt.

Vor einiger Zeit bekam ich eine Anfrage für ein Seminar von einer Softwarefirma. Ob ich ein Seminar über Zeitmanagement für etwa zwanzig Entwickler leiten könnte.

Auf meine Frage, wie lange das denn dauern solle, bekam ich die Antwort: "Unsere Mitarbeiter haben wenig Zeit. Wir dachten so an drei, vier Stunden."

Dies erinnert mich an die Geschichte von dem erschöpften Holzfäller, der Zeit und Kraft verschwendete, weil er mit einer stumpfen Axt arbeitete. Als jemand ihm vorschlug, doch erst einmal seine Axt zu schärfen, antwortete der Holzfäller: "Keine Zeit. Ich muss Bäume fällen."

Als ich der Personalmanagerin der Softwarefirma sagte, dass ich für das Thema mehr Zeit brauche, fragte Sie nach meinem Ansatz und welche Methoden ich so benutze.

Mit meiner Antwort war sie dann - in der Kürze der Zeit - nicht so zufrieden. Und ich war es auch nicht. Daraufhin setzte ich mich hin und ordnete meine Gedanken zu diesem wichtigen Thema.

Das Ergebnis hören Sie in diesem Podcast.

Teil 1 des Videos "Warum Zeitmanagement oft nicht hilft"

Video zum Artikel

Erfahre mehr über den Autor

Podcast und weiteres

Dauer: 10:00 Minuten
Podcast herunterladen

Download(s):

Links:

Tag(s):

Social Media

weitere Artikel

HomeAutorenKanäleÜber unsKontaktImpressum© 2011 Das Abenteuer Leben